www.ronald-friedmann.de
100 Jahre KPD

Vom 30. Dezember 1918 bis zum 1. Januar 1919 tagte im Festsaal des Preußischen Landtags der Gründungskongress der Kommunistischen Partei Deutschlands. Bereits seit der Konferenz der Spartakusgruppe Mitte Oktober 1918 hatte die Frage der Schaffung einer eigenen Partei, außerhalb der USPD, der Unabhängigen Sozialdemokratischen Partei, die im April 1917 von Gegnern der Kriegspolitik der alten SPD gegründet worden war, im Mittelpunkt zahlreicher Diskussionen gestanden. Allerdings setzten viele führende Mitglieder der Spartakusgruppe, die sich am 11. November 1918 als Spartakusbund konstituierte, noch immer auf eine Revolutionierung der USPD und damit auf die Möglichkeit, auch künftig innerhalb einer Massenpartei als eigenständige Kraft handeln zu können. mehr
 

Lateinamerika und die Oktoberrevolution

In einem Interview aus Anlass des 60. Jahrestages der Oktoberrevolution in Russland für die in Prag ansässige, im Jahre 1990 eingestellte internationale kommunistische Zeitschrift »Probleme des Friedens und des Sozialismus« stellte Eduardo Viera, über viele Jahrzehnte hinweg einer der führenden Köpfe der Kommunistischen Partei Uruguays, im Herbst 1977 fest: Auch »in Lateinamerika gab die Oktoberrevolution den Menschen eine neue Perspektive. In vielen Ländern entstanden Kommunistische Parteien, und die Avantgarde der arbeitenden Klassen und Schichten und die klarsichtigsten Teile der Intelligenz begrüßten die Sache Lenins mit offenem Herzen.« mehr

Karl-Liebknecht-Haus

Im Jahre 1912 begann am damaligen Bülowplatz in Berlin der Bau eines bemerkenswerten Gebäudes, des späteren Karl-Liebknecht-Hauses: Von 1926 bis 1933 war die vormalige Etagenfabrik die Zentrale der Kommunistischen Partei Deutschlands. Zwischen 1933 und 1945 hatten die deutschen Faschisten das Gebäude besetzt, in den letzten Kriegstagen wurde es teilweise zerstört. Von 1949 bis 1989 diente es der SED als Büro- und Gästehaus. Seit 1990 hat hier die PDS ihren Sitz, die 2007 durch Fusion mit der WASG zur Partei DIE LINKE wurde. mehr

Letzte Änderung: 2. Januar 2019